Improgranti gewinnt RUB-Cup nicht

Gekonnt gescheitert und doch eine Menge Spaß gehabt. Wie beim Improtheater. Improgranti hatte für einen Tag ihr Metier – das Improvisationstheater – verlassen, um beim RUB-Cup Fußball gegen andere Gruppen aus Bochum zu spielen. Tatkräftig unterstützt wurde Improgranti durch Markus und Fabian. Und Fabian. Sowie von einem eigenen Hooligan.

Nach stetigem Leistungszuwachs konnte Improgranti & friends mit einem Tor in der letzten Partie einen Punkt herausspielen.

Improgranti beim RUB-Cup am 23. Juli

Der RUB-Cup im Sommer? Ja. Aber nicht der RUB-Impro-Cup.

Improgranti ist spontan und zeigt, dass sie nicht nur beim Improtheater sondern auch auf’m Platz improvisieren können. Improgranti startet als Mannschaft beim RUB-Cup im Fußball am 23. Juli zwischen 10 und 18 Uhr.

Eindrücke des Auftritts am 11. Juli zur Bochumer Impro-Theater-Session

Das dritte und letzte Mal Bochumer Improsession vor der Sommerpause fand am 11. Juli 2016 im Kulturcafé der Ruhr-Universität Bochum statt.
Hier die Fotos.

Aber keine Sorge: Die Improtheatersession kommt wieder!

Improgranti unterwegs: Bochumer Impro-Theater-Session 11. Juli, 20 Uhr

Im Herzen des Ruhrgebiets etabliert sich eine Improtheaterreihe.

Und am 11.07. ist es wieder so weit, wenn es heißt: Bühne frei für die Bochumer Improtheater-Session – Die Impro-Session im KulturCafé. Die offene Bühne für alle Impro-Begeisterten!

Ort – wie immer – das Kulturcafé der Ruhr-Uni Bochum. Präsentiert – wie immer – vom AKAFÖ-Kulturbüro boskop und HaiLight. Die Uhrzeit ist allerdings anders, als es Bochum Tourismus schreibt. Richtig macht es der Coolibri: um 20 Uhr ist Anstoß.

Eindrücke der ersten beiden Improsessions finden sich hier und dort auf unseren Webseite.

Bochumer Impro-Theater-Session
11. Juli, 20 Uhr
im Kulturcafé der Ruhr-Universität Bochum

Eintritt frei

boskop-bochum-impro-session

Happy Typewriter Day!

Schreibmaschine ausgepackt und drauflosgeschrieben. Alles Gute zum “Typewriter Day” wünscht die Improtheatergruppe Improgranti aus Bochum im schönen Ruhrgebiet.

typewriter

Eindrücke des Auftritts am 12. Juni beim StillLeben Alte Hauptstraße in Essen-Burgaltendorf

Improgranti trotz Wind und Wetter. Auf dem Straßenfest StillLeben Alte Hauptstraße in Essen-Burgaltendorf zum 850. Geburtstag des Essener Stadtteils spielte Improgranti Improtheater aus dem Hut.

Trotz Regens waren die Zuschauer begeistert. Als Stärkung buk Freddy eigens kreierte Improgranti-Muffins.

Fortbildung

Improgranti möchte sich stets weiterbilden, schließlich lernt man nie aus. Auch nicht beim Improtheater.

Am 11. Juni hat sich Improgranti daher Marcel Schäfer, seines Zeichens Schauspieler, Theaterpädagoge und Impro-Spieler von HaiLight, ins Haus geholt, um von ihm zu lernen. Marcel brachte gekonnt neue Impulse für alle Spieler, ob sie nun seit einem halben Jahr oder seit acht Jahren Improtheater spielen. Basics des Improvisationstheaters wurden aufgefrischt und in den Feedbackrunden hilfreiche Tipps gegeben.

Unser Dank gilt Marcel, auch bekannt als Drill Instructor der Improkalypse! – des 3. RUB-Impro-Cups.

Eindrücke des Auftritts am 6. Juni zur Bochumer Impro-Theater-Session

Bochumer Impro-Theater-Session – die zweite. Am 6. Juni 2016 fand die von HaiLight moderierte Show im Kulturcafé der Ruhr-Universität Bochum zum zweiten Mal statt. Auch dieses Mal standen Improspieler von POTTpourri und Improgranti mit auf der Bühne. Fotos gibt es hier.

StillLeben Alte Hauptstraße mit Improtheater von Improgranti

Am 12. Juni findet in Essen-Burgaltendorf das StillLeben Alte Hauptstraße statt. Improgranti ist mit dabei. An der Tischnummer 367 zwischen Sparkasse und Volksbank in der Nähe von REWE.

So können alle Besucher zwischen Frühstück und Picknick auf eine kurze Improtheaterszene vorbeischauen.

Improgranti unterwegs: Bochumer Impro-Theater-Session 6. Juni, 19 Uhr

Zum zweiten Mal  findet die Bochumer Impro-Theater-Session im Kulturcafé der Ruhr-Uni Bochum statt. am 6. Juni wieder um 19 Uhr. Präsentiert vom AKAFÖ-Kulturbüro boskop und HaiLight.

Jeder kann mitmachen oder zuschauen. Bei der letzten Improtheatersession waren Improgranti und POTTpourri auf der Bühne zu sehen. Auch das ein oder andere Lied wurde singend improvisiert.

6. Juni, 19 Uhr
im Kulturcafé der Ruhr-Universität Bochum
Eintritt frei

Nächste Session: 11. Juli, 20 Uhr