Impro?

Was ist Improvisationstheater?

Improvisationstheater  (kurz: Improtheater (noch kürzer: Impro)) ist ein Form von Theater in der das Stück oder die Szene jedes Mal neu entsteht. Es gibt kein Skript. Alles, was geschieht, geschieht im Augenblick. Genau das macht Impro so spannend.

Damit bei jeder Aufführung etwas neues entstehen kann, wird das Publikum um Vorgaben wie beispielsweise ein Ort, Gegenstände oder eine Beziehung gebeten.

Es gibt Lang- oder Kurzformen von Improvisationstheater. Bei den Langformen kann es sein, dass ein komplettes, abendfüllendes Stück aus wenigen Vorgaben geformt wird. Bei den Kurzformen entstehen meist nur einzelne Szenen und jede Szene unterliegt eigenen Regeln.

Impro kann ernst oder sehr häufig auch lustig sein. Impro hat keine Requisiten und kein Bühnenbild. Impro kann begeistern. Manchmal hat Impro Musik.

In Bochum gibt es neben Improgranti noch andere Improgruppen. Darunter Hai-Light, die Hottenlotten, POTTpourri und die Bande.

Wer Improgranti in Bochum, dem Ruhrgebiet und Umgebung einmal live sehen möchte, schaut in die Termine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*