Improgranti gewinnt RUB-Cup nicht

Gekonnt gescheitert und doch eine Menge Spaß gehabt. Wie beim Improtheater. Improgranti hatte für einen Tag ihr Metier – das Improvisationstheater – verlassen, um beim RUB-Cup Fußball gegen andere Gruppen aus Bochum zu spielen. Tatkräftig unterstützt wurde Improgranti durch Markus und Fabian. Und Fabian. Sowie von einem eigenen Hooligan.

Nach stetigem Leistungszuwachs konnte Improgranti & friends mit einem Tor in der letzten Partie einen Punkt herausspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*