Schlagwort-Archive: Nordrhein-Westfalen

Eindrücke und Fotos des Auftritts am 17. Juli bei der Bochumer Impro-Theater-Session

Die letzte Ausgabe der Improtheatersession im Kulturcafé der RUB im Sommersemester 2017 fand am 17. Juli 2017 statt. Improgranti war neben vielen anderen dabei und improvisierte sich durch einen Abend voller toller Szenen und Geschichten.

Eindrücke des Auftritts am 12. Juni in der Sozialtherapeutischen Anstalt Gelsenkirchen, Kultur hinter Mauern

Im Rahmen der Kultur hinter Mauern trat Improgranti mit einer kleinen Improtheater-Show in der sozialtherapeutischen Anstalt Gelsenkirchen auf. Initiiert, organisiert und begleitet durch den Kunst- und Literaturverein für Gefangene e.V.

Die Gefangenenzeitung der sozialtherapeutischen Anstalt, der SothA-Newsletter, hat einen Bericht über den Auftritt geschrieben, der hier als PDF-Datei oder hier auf knastkultur gelesen werden kann.

Auftritt: 15. Juli, 20.00 Uhr, 16 Jahre Improgranti, Witten

Improgranti feiert Geburtstag. 16 Jahre.

Es begabt sich im Jahr 2001, dass sich eine Horde junger Wilder in Bochum als Improtheatergruppe formierte. Über die Jahre haben viele tolle ImprospielerInnen die Gruppe bereichert und wurden in unserer „Hall of Fun“ verewigt. Mittlerweile werden wir als „Improgranti“ auf frischer Tat beim Improspielen ertappt. Dabei entwickeln sich immer neue Szenen aus der Kreativität des Augenblicks. Nichts ist vorher abgesprochen und das Publikum darf fleißig eigene Ideen einfließen lassen.
In diesem Jahr wird die Gruppe sechzehn Jahre alt und darf somit ungeniert feiern. Das wollen wir mit Ehemaligen, Freunden, Fans und für und mit allen, die Lust auf Improtheater haben tun. Nach sechzehn Jahren kommen wir also nun groß raus.

Die Improtheaterparty steigt am 15.07.2017 um 20 Uhr auf der Bühne des Roxi hinter dem Knut’s in Witten. Ein Abend voller Improtheater.

Der Eintritt ist frei und jeder ist eingeladen, beim Geburtstagsauftritt dabei zu sein.

Im Roxi, Wiesenstraße 25, Witten.

 

Eindrücke und Fotos des Auftritts am 22. November bei der AGOT im Bahnhof Langendreer, Bochum

Fotos der Impro-Show für den Flüchtlingsprojekttag der AGOT-NRW e.V.

Fotograf: Mathias Wagener
Für die Webseite aufbereitet von improgranti.

Auftritt: 31. Januar, 19.30 Uhr, Open Stage / Open Minds, Bochum

Auftritt auf der Open Stage des Musischen Zentrums der Ruhr-Universität Bochum. Das Thema dieser Woche: Soundscape Walks.

Soundscape Walks
31. Januar, 19.30 Uhr

auf der Studiobühne des Musischen Zentrums der Ruhr-Universität Bochum

Eintritt frei

Was erwartet Euch heute?
Heute werden wir mit Euch ein Impro-Hörspiel realisieren. Dabei werdet ihr uns mit Ideen und Anregungen unterstützen, zum Beispiel, an welchem Ort die Handlung stattfindet und welcher Gegenstand dabei von enormer Wichtigkeit sein wird. Und auch im Verlauf des
Hörspiels werden wir euch gezielt nach Vorgaben fragen, wie zum Beispiel „Wie fühlt sich X, wenn er dies tut?“. Da dieser Abend unter dem Motto „Soundscape Walks“ stattfindet, dürft ihr euch mehr auf euer Gehör statt auf eure Augen einlassen. Es gilt: Augen zu, Ohren auf!

Auftritt: 12. Juni, 18.30 Uhr, Kultur hinter Mauern, Gelsenkirchen

Improgranti reiht sich in eine illustre Runde von Künstlern zwischen Bläck Fööss über Hennes Bender und Carolin Kebekus bis Fritz Eckenga ein und spielt in einer Justizvollzugsanstalt im Rahmen der Kultur hinter Mauern initiiert und organisiert durch den Kunst- und Literaturverein für Gefangene e.V.

Kultur hinter Mauern
12. Juni, 18.30 Uhr
in der Sozialtherapeutischen Anstalt Gelsenkirchen

geschlossene Veranstaltung

Eindrücke und Fotos des Auftritts am 5. Dezember bei der Bochumer Impro-Theater-Session

Die Weihnachtsausgabe der Bochumer Improtheater-Session im Kulturcafé der Ruhr-Uni Bochum wartete mit einem weihnachtlich gekleideten Christian als Moderator auf.

Improgranti improvisierte fleißig mit. Hier sind die Fotos von diesem Auftritt im Dezember 2016.

Fotos und Eindrücke vom Auftritt am 25. November beim RUB-Cup in Bochum

Fotos von Nathanael Ullmann.