Auftritt: 12. Juni, 18.30 Uhr, Kultur hinter Mauern, Gelsenkirchen

Improgranti reiht sich in eine illustre Runde von Künstlern zwischen Bläck Fööss über Hennes Bender und Carolin Kebekus bis Fritz Eckenga ein und spielt in einer Justizvollzugsanstalt im Rahmen der Kultur hinter Mauern initiiert und organisiert durch den Kunst- und Literaturverein für Gefangene e.V.

Kultur hinter Mauern
12. Juni, 18.30 Uhr
in der Sozialtherapeutischen Anstalt Gelsenkirchen

geschlossene Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*